Christliche Psychotherapie und psychologische Beratung online
für ein zuversichtliches und stabiles Leben sowie seelischer Gesundheit

Kosten für Selbstzahler

LeistungPreis
Psychotherapie, einzeln100,00 €
Erhebung der biografische AnamneseBei Privat- und Beihilfeversicherten123,00 €
Erstellen des TherapieantragsBei Privat- und Beihilfeversicherten53,00 €
AusfallhonorarWenn nicht spätestens 24 h vor dem Termin abgesagt wurde60,00 €
Psychologische EinzelberatungSelbstzahlung – wird von den Krankenkassen nicht übernommen60,00€
Psychologische GruppenberatungSelbstzahlung – wird von den Krankenkassen nicht übernommen40,00 €
EheberatungSelbstzahlung – wird von den Krankenkassen nicht übernommen150,00 €
GruppenberatungSelbstzahlung – wird von den Krankenkassen nicht übernommen40,00 € pro Sitzung

Die Kosten errechnen sich aus der Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen (GOP) – bis auf die psychologische Beratung.

Kosten und Erstattung

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten?

Psychotherapie, die zu 100 % online stattfindet, kann nicht über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden.
Es können Ausnahmen vorkommen, allerdings müssen die folgenden Kriterien erfüllt sein:
– hohe Wartezeiten für Psychotherapieplätze im eigenen Wohnkreis
– Anzahl der Absagen seitens der Psychiater*innen/Psychotherapeut*innen
– Therapienotwendigkeit

Private Krankenversicherung – Online-Psychotherapie
Online-Psychotherapie wird in aller Regel von den privaten Krankenversicherungen übernommen – unter folgenden Voraussetzungen:
– wenn eine medizinische Notwendigkeit festgestellt wird,
– wenn die Krankenkasse Online-Psychotherapie explizit als Leistung anbietet und
– wenn Psychotherapie in Deinem Tarif enthalten ist

Kompliziert? Auf den ersten Blick mag das so wirken, aber eigentlich ist es ganz einfach. Wir helfen Dir gerne, offene Fragen zu klären. Melde Dich einfach bei uns.

Selbstzahler*innen genießen eine besondere Freiheit durch die Eigenfinanzierung der Psychotherapie und der psychologischen Beratung.  

Vorteile der Selbstzahlung:  … Bei Psychotherapien, die von einer Krankenkasse finanziert werden, kann der Arbeitgeber die Daten von den Krankenkassen in besonderen Fällen abrufen. Bei einer Selbstzahlung ist dies nicht möglich, da keine Daten an die Krankenkassen weitergegeben werden. 

So kannst Du als Selbstzahler*in bei uns die Rechnungen begleichen:… per Banküberweisung
… über PayPal

Die Kontodaten erhältst Du mit der Rechnung.

Übernimmt Dein Arbeitgeber die Kosten oder einen Teil?

Arbeitgeber sind im Rahmen ihrer betrieblichen Gesundheitsfürsorge immer häufiger bereit, sich zur Unterstützung der Angestellten an den Kosten einer psychologischen Beratung zu beteiligen.
Der Arbeitgeber stellt generell, bei sämtlichen Ausgaben, die Frage, ob die Kosten einen Mehrwert erbringen. Bevor Du eine Anfrage stellst, ist es ratsam, diese Frage für Dich zu klären, damit Du vorbereitet in das Gespräch mit Deinem Arbeitgeber gehen kannst. Zum Beispiel: Würde sich eine psychologische Beratung langfristig positiv auf Deine Arbeitsleistung auswirken? Oder würde Dir eine psychologische Beratung helfen, Dich wieder wohlzufühlen, ausgeglichen, motiviert und leistungsfähig zu sein?

Gerne helfen wir Dir, diese Fragen zu beantworten, Dich auf ein Gespräch vorzubereiten oder sonstige Anliegen zu klären.

Allgemein

Wann wende ich mich an clinicus digital?

Wenn Du seelisch leidest, Deine Lebensqualität verbessern möchtest, einen noch besseren Umgang mit Problemen erlernen willst oder in einer Lebenskrise steckst und diese mit einem christlichen Experten oder einer christlichen Expertin überwinden willst: Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir haben das psychologische Know-how und das Gottvertrauen, um Dir zu helfen, und stehen Dir gerne als Vertrauenspersonen zur Seite.  

KANN ICH MICH AUCH AN CLINICUS DIGITAL WENDEN, WENN ICH NICHT GLÄUBIG BIN ODER EINE RELIGION HABE?

Ja, definitiv. Der christliche Bezug in der Therapie ist freiwillig und wird im Erstgespräch mit Deinem Behandler oder Deiner Behandlerin abgeklärt.

IN WELCHEN SPRACHEN KANN CLINICUS DIGITAL MICH BEHANDELN?

Wir bieten zurzeit Therapie und Beratung in folgenden Sprachen an:

  • Deutsch
  • Spanisch
  • Englisch
  • Bulgarisch

Wie ist das mit dem „Du“ und dem „Sie“ in der Psychotherapie bzw. der psychologischen Beratung?

Auf unserer Website sprechen wir Dich mit „Du“ an, weil es um sehr persönliche Themen geht. In den meisten Gesprächen mit den Behandler*innen wird dann automatisch von beiden Seiten das „Sie“ genutzt. Es kann aber auch Ausnahmen geben, in denen es für beide Seiten besser passt, „Du“ zu sagen. Wenn man sich schon vorher persönlich kannte, ist es allerdings besser, sich für eine*n andere*n Behandler*in zu entscheiden.

IST eine Beratung bzw. therapie online wirklich effektiv?

Im Rahmen von clinicus digital werden verschiedene digitale Behandlungs- und Beratungsräume bereitgestellt, deren Effektivität und Effizienz unter anderem von einer optimalen Passung zwischen Dir und Deinem*Deiner Berater*in bzw. Therapeut*in abhängig sind. Je nachdem, welche Themenbereiche und Ziele Du mitbringst, kann auch die Qualifikation der Behandler*innen eine Rolle spielen. Damit Du auch wirklich positive Ergebnisse in Deinem Leben sehen kannst, ist darüber hinaus entscheidend, in welchem Ausmaß Du gemeinsam entwickelte Ideen und mögliche Lösungswege ausprobierst und umsetzt. Grundsätzlich sind die meisten psychischen Probleme auch online behandelbar. Bei akuter Suizidalität, ausgeprägtem selbstverletzendem Verhalten und akuten Psychosen beispielsweise sollte in jedem Fall ein*e Psychotherapeut*in bzw. ein*e Psychiater*in oder die Notaufnahme im Krankenhaus vor Ort aufgesucht werden.

WAS MACHT CLINICUS DIGITAL ANDERS ALS ANDERE DIGITALE ANBIETER?

clinicus digital ist der erste und bislang einzige Anbieter, der christlich fundierte, ortsunabhängige psychologische Beratung und Psychotherapie anbietet. Wir haben gemerkt, dass in diesem Bereich ein enorm hoher Bedarf besteht, und wir sind dankbar, dass Gott uns diesen Weg gezeigt und Türen geöffnet hat.

Ablauf

WIE LANGE DAUERT EINE SITZUNG?

Eine Sitzung dauert 50 Minuten, sowohl für die Psychotherapie als auch der psychologischen Beratung.

WIE GEHT ES NACH DER ERSTEN SITZUNG WEITER?

Am Ende der ersten Sitzung vereinbart Dein*e Behandler*in weitere Termine mit Dir, wenn Du das möchtest. Sobald diese durch den*die Behandler*in eingetragen werden, erhältst Du die E-Mails für die Folgetermine mit dem Link zur Online-Videosprechstunde.

Grundsätzlich besteht die Behandlung aus drei Phasen:

  1. Phase: Wo stehst Du gerade und wo willst Du hin?Diese Phase erstreckt sich auf ca. 4 Sitzungen. Hier schaut Dein*e Berater*in bzw. Therapeut*in gemeinsam mit Dir, woher diese Schwierigkeiten in Deinem Leben kommen. Darauf aufbauend stellt sich die genauso wichtige Frage, wohin Du willst. Was ist Dein Ziel?

  2. Phase: Wie erreichen wir das Ziel?Die Dauer dieser Phase lässt sich im Voraus nicht eingrenzen und hängt von dem individuellen Bedarf an Beratung bzw. Therapie ab. Grundsätzlich wird in dieser Phase herausgefunden, was Dir persönlich hilft, um Dein Ziel zu erreichen.

  3. Phase: langsames Ausschleichen der BehandlungDu hast psychologische Strategien gelernt, die Dir geholfen haben, Deine Schwierigkeiten zu bewältigen. Mittlerweile benötigst Du deutlich weniger psychologische Unterstützung, da das ursprüngliche Problem kaum noch vorhanden ist.

Therapieerfolg

Wie kann meine Behandlung zum Erfolg führen?

Der Erfolg der Behandlung ist unter anderem abhängig von der Passung zwischen dem*der Klient*in und dem*der Behandler*in. Deshalb gilt die 1. Phase auch als eine Art „Kennenlernphase“. Hier darfst sowohl Du als Klient als auch der*die Behandler*in über eine weitere Zusammenarbeit entscheiden. Uns ist Dein Behandlungserfolg sehr wichtig, darum ist auch diese Kennenlernphase von entscheidender Bedeutung.

Falls aus bestimmten Gründen von unterschiedlicher Seite die Behandlung nicht fortgesetzt werden soll, kannst Du auch den*die Behandler*in wechseln. Je nachdem, wie weit die 1. Phase fortgeschritten war, wird das Erarbeitete an den neuen Behandler bzw. die neue Behandler*in übergeben, sodass die folgenden Sitzungen möglichst nahtlos weiterlaufen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Clinicus Digital



Wichtige links

Impressum
Datenschutz